[caption id="attachment_6178" align="aligncenter" width="640"]

Sparen dank Digitalisierung: so lässt sich schon während der Projektphase Mehrwert erzielen. Foto: skitterphoto.com (CCO 1.0)

)[/caption]

Vielleicht haben Sie das früher auch gemacht: fleißig Ihre Spardose mit dem Taschengeld gefüllt, um es dann am Weltspartag aufs Konto einzuzahlen und dafür ein Kuscheltier, Buntstifte oder ein anderes Geschenk mit nach Hause zu nehmen.

Damals haben wir, durchaus im Sinne der Erfinder des Weltspartags, das Sparen gelernt. Auch wenn sich seither die Finanzlandschaft deutlich verändert hat, das Gespür für (Ein)spar-Potenzial ist geblieben. Das gilt natürlich auch für Digitalisierungsprojekte.

Wirtschaftlich digitalisieren


Richtig angegangen ist Digitalisierung von Dokumenten eine Investition, die sich schnell rechnet. Was wir damit konkret meinen, wird anhand von Beispielen unserer Kunden deutlich:


konnte dank externer Dokumentenlagerung bei FRANKENRASTER den Neubau eines Archivgebäudes einsparen.


sein Qualitätsmanagement noch weiter intensivieren.


sinkt die Zahl der Druck-, Fax- und Kopierkosten deutlich.

Synergieeffekte nutzen


Wenn Sie einige Punkte berücksichtigen, ergeben sich während der Digitalisierung zusätzliche Synergieeffekte, die sich bezahlt machen.

Diese reichen von der generellen Neustrukturierung in die Jahre gekommener Archive bis hin zur wirtschaftlichen Kombination von Digitalisierung und Buchrestaurierung.

Weitere Ideen haben wir Ihnen in einer Infografik zusammengestellt:


Dokumente digitalisieren, Effizienzsteigerung,
Stellenauschreibung als PDF herunterladen
Bildrechte Thumbnail:
Bildrechte Hauptbild:

...