Gebr. Zepf Medizintechnik

Als Hersteller von medizinischen Instrumenten muss die Gebrüder Zepf Medizintechnik GmbH strenge Kundenanforderungen erfüllen. Eine davon ist die Aufbewahrungspflicht wichtiger Dokumente und Unterlagen mit einer Frist von 30 Jahren.

Dies stellt einerseits natürlich ein Lagerplatzproblem dar, andererseits muss bei der Einlagerung vor allem die Elementarsicherheit der Unterlagen, also der Schutz vor Schäden durch Feuer, Wasser und Diebstahl gewährleistet werden. Die Gebrüder Zepf Medizintechnik GmbH entschied sich daher, die Aktenordner im Hochsicherheitsarchiv einzulagern und einen Teil der Unterlagen zum Aufbau eines elektronischen Archivs direkt vor Ort in Buchdord einscannen und digitalisieren zu lassen.

Hier erfahren Sie mehr über die Digitalisierung und Archivierung der Dokumente:



Stellenauschreibung als PDF herunterladen
Bildrechte Thumbnail:
Bildrechte Hauptbild:

...