Wenn es um das Scannen, Digitalisieren und Archivieren von Dokumenten aller Art geht, sind wir seit 1996 Experte und mittlerweile in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig. Geschäftsführer Hans-Joachim Meinert ist stolz auf die Leistung seines Teams:

Bei uns trägt jeder einzelne dazu bei, dass wir Leistungen von bester Qualität anbieten können. Ich freue mich, dass wir uns immer größere Ziele stecken, und sie gemeinsam auch erfolgreich erreichen."

Größere Hallen, größere Projekte

Erst 2013 wurden zwei neue Gebäude für die hochsichere Archivierung von Unterlagen aller Art fertiggestellt. Nun ist es wieder so weit. Weitere zwei Hallen sollen für zusätzliche 125 Kilometer Lagerkapazität unter höchsten Sicherheitsbedingungen sorgen, womit sich der Platz mehr als verdoppelt.

Viele unserer Projekte umfassen die Archivierung von mehr als 500.000 Dokumenten. Allein dieses Jahr haben wir fast 20 Kilometer Akten neu bei uns hochsicher eingelagert", erklärt Hans-Joachim Meinert. "Damit unser Archivierungsservice auch von weiteren Kunden in Anspruch genommen werden kann planen wir, die neuen Lager Mitte nächsten Jahres bereits nutzen zu können."

Dass so viele Kunden begeistert vom Angebot der FRANKENRASTER sind, freut den Geschäftsführer und sein Team. Die neue Gebäudefläche wird dringend benötigt, um den Archivierungsservice auch Neukunden anbieten zu können, die Kapazitäten der bisherigen Archivräume sind fast gänzlich ausgelastet. Natürlich ist auch die neue Lagerhalle nicht nur dokumentengerecht, sondern verfügt auch über modernste Zutritts- und Zugriffskontrollen, Videoüberwachung, höchste Brandschutzbestimmungen, eine VDS-attestierte Alarmanlage und kontrollierte Klimatisierung. Selbstverständlich, denn für die wichtigsten Dokumente eines jeden Unternehmers steht Sicherheit an erster Stelle.

Ausbau beider Firmensitze

Nicht nur die Lagerkapazitäten wachsen bei FRANKENRASTER. An zwei Standorten kümmern sich mittlerweile über 75 Mitarbeiter um alles rund um die Themen Scannen, Lagern und Archivieren. Neben dem Hauptsitz in Buchdorf gibt es den Scandienstleister seit 2012 auch im österreichischen Wien. Dort wird das Unternehmen ebenfalls expandieren.

Aufgrund der aktuellen Auftragslage wollen wir an beiden Standorten weiterhin Mitarbeiter einstellen und unsere Produktionsflächen vergrößern. Dass wir dabei unsere hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards beibehalten, ist selbstverständlich", so Meinert.

Auf Sicherheit und Qualität legt FRANKENRASTER größten Wert. Nicht zuletzt deshalb ist das Unternehmen als eines von sehr wenigen in Deutschland nach den strengen internationalen Richtlinien DIN ISO EN 9001:2015 und DIN ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert.

Stellenauschreibung als PDF herunterladen
Bildrechte Thumbnail:
Bildrechte Hauptbild:

...