„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Das bestätigt uns einmal mehr darin, dass wir Wachstum der Firma und Entwicklung der FRANKENRASTER Unternehmenskultur erfolgreich verbinden konnten“, freut sich Geschäftsführer Hans-Joachim Meinert. Denn Fortschritt durch Freiraum spüren bei FRANKENRASTER nicht nur die Kunden, welche Zeit und Platz durch Digitalisierung und Einlagerung ihrer Dokumente gewinnen. Dieser Grundsatz schlägt sich auch in der Arbeitskultur des Lager- und Scandienstleisters nieder. Die Arbeitsräume sind großzügig, die Hierarchien flach und die Mitarbeiterorientierung stark.

Tatkraft und Teamgeist dank flacher Hierarchien und Freiraum

Jeder bei FRANKENRASTER, unabhängig vom Aufgabengebiet und der Dauer der Betriebszugehörigkeit, kann seine Ideen einbringen. Zudem erhalten alle neuen Mitarbeiter die Chance, ihre Fähigkeiten auszutesten und eigene Aufgabenbereiche zu übernehmen. Auch junge Mitarbeiter und Quereinsteiger können so eigene Projekte in kurzer Zeit verantworten. Zudem bietet das Unternehmen viel Raum für Inklusion. „Jeder ist hilfsbereit und Vorgesetzte haben stets ein offenes Ohr. Hier kann man seine Fähigkeiten umfassend einbringen und wird wertgeschätzt, wie man ist. Das macht uns als Team stark und bringt uns voran“, erklärt ein Vertriebsmitarbeiter.

Viel Engagement für Familie und Kinder

Für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglicht der Mittelständler derzeit 29 verschiedene Arbeitszeitmodelle. Ein Zeitkontomodell sorgt dafür, dass Plus- und Minusstunden unter familienbedingten Aspekten auf- und abgebaut werden können. 10 % aller Mitarbeiter nutzen regelmäßig Home-Office. „Einmal im Jahr veranstaltet unser Chef ein großes Fest für uns Mitarbeiter und unsere Familien inklusive Kinderprogramm. Zudem können ältere Kinder von Mitarbeitern Praktika absolvieren, für die sich viel Zeit genommen wird“, erzählt eine Mitarbeiterin aus der Produktion.

Wo Umweltfreundlichkeit auf der Tagesordnung steht

Dass FRANKENRASTER auch gut für die Umwelt ist, liegt auf der Hand: Die Digitalisierung und Einlagerung von Dokumenten helfen anderen Unternehmen Papier und Platz zu sparen. Natürlich nutzt der Lager- und Scandienstleister auch selbst die digitale Aktenführung. Darüber hinaus achten alle Mitarbeiter auf strikte Mülltrennung, Recyclingmöglichkeiten und einen bewussten Umgang mit Strom und Heizung, wobei auch eine großflächig installierte PV-Anlage auf dem Dach untersptützt. Umweltfreundliche Fahrzeuge, Grünanlagen, Mitarbeiterfahrräder und intern organisierte gesunde Mittagspausen ergänzen das Programm.

Stellenauschreibung als PDF herunterladen
Bildrechte Thumbnail:
MK -Fotographie im Auftrag des Wirtschaftsförderverbands DONAURIES e.V
Bildrechte Hauptbild:
MK -Fotographie im Auftrag des Wirtschaftsförderverbands DONAURIES e.V

...