Schon seit einem Vierteljahrhundert heißt es bei uns: Scannen, Lagern, Archivieren. In dieser Zeit haben wir drei Standorte aufgebaut, über 100 fest angestellte Mitarbeiter gewonnen und uns auf dem Markt der Digitalisierung von Papierunterlagen etabliert.
Was damals in einem kleinen Mietshaus in Monheim, Bayern anfing, ist zur großen Erfolgsgeschichte geworden.

Wir haben in der Fotokiste gekramt und haben ein paar Schnappschüsse aus der Vergangenheit gefunden:

Nur für Kenner: der erste Firmensitz der FRANKENRASTER - damals noch recht unscheinbar und ohne grün-grauen Anstrich. Auf Anhieb ist nicht zu erkennen, wer hier arbeitet - nur das kleine Schild an der Eingangstür verrät, dass es sich um ein aufstrebendes Unternehmen handelt.
Unser heutiger Geschäftsführer Hans-Joachim Meinert bei der Arbeit.

Auch das Equipment zur Digitalisierung hat sich im Laufe der Zeit drastisch verändert.
Was damals als topmodern galt, kann man heute schlichtweg unter dem Begriff "retro" verbuchen.

Von der - man kann es kaum anders ausdrücken - chaotischen Büroeinrichtung von damals ist heute zum Glück auch nichts mehr übrig. Nur ein Detail ist uns über die gesamte Zeit erhalten geblieben: unsere Liebe zu Grünem. Vor 25 Jahren erkannte man es nur an den großen Zimmerpflanzen, nun sieht man es schon von weitem. Vom Firmengebäude über die eigene FRANKENRASTER-Tasse bis hin zum Messestand in flächiger Leuchtfarbe - die Farbe grün ist das Herzstück unseres Corporate Designs.

Als PDF herunterladen
Bildrechte Thumbnail:
Bildrechte Hauptbild:

...